Mit seinem Hobby Geld verdienen? Das klingt schon mal vielversprechend. Doch wie ist es möglich mit seinem eigenen Blog oder der Homepage Geld zu verdienen? Tausende von Bloggern beweisen, dass…

Geld verdienen mit Webseiten

Vom Hobby zum Traumberuf! Geld verdienen mit Webseiten

Mit seinem Hobby Geld verdienen? Das klingt schon mal vielversprechend. Doch wie ist es möglich mit seinem eigenen Blog oder der Homepage Geld zu verdienen?

Tausende von Bloggern beweisen, dass man sehr gut von seinem eigenen Bog leben kann, doch aller Anfang ist schwer und jeder fängt mal klein an.

Der wichtigste Aspekt hierbei ist die Reichweite Ihres Blogs und die Followeranzahl. Dies ist ein wichtiges Kriterium für Firmen, welche daran interessiert sind, Werbung auf Ihrem Blog oder Ihrer Homepage zu publizieren. Hat ein Blog nur eine Besucheranzahl von ca. 100 Menschen pro Monat, so ist eine Werbeanzeige auf Ihrem Blog nicht besonders attraktiv für Firmen. Was also tun? Die Antwort ist ganz einfach: Möglichst viele Follower und Besucher auf die Homepage oder den Blog locken.

Aufbau der Marke

Um eine möglichst große Follower- und Besucheranzahl zu erreichen, ist es wichtig, dass Ihre Website oder Ihr Blog einen Unique Content anbietet. Fokussieren Sie sich auf ein Thema und versorgen Sie Ihre Leser mit anspruchsvollen Inhalten. Modeblogger fokussieren sich zum Beispiel darauf, Ihren Lesern die neuesten Trends näher zu bringen, publizieren Bilder von sich selbst in den aktuellen Trends, geben Tipps, wo Ihre Follower die Kleider nachshoppen können und teilen auch oft privates aus Ihrem Leben. Und genau das führt sie zum Erfolg. Verlinken Sie Ihren Blog oder Ihre Homepage auf diversen Social-Media-Kanälen wie Facebook oder Youtube und betreiben Sie Werbung für Ihre Seite. Denn nur wer eine hohe Bekanntheit erreicht, auf den werden die Firmen auch aufmerksam.

Geld verdienen durch Werbeanzeigen

Hat Ihre Homepage oder Ihr Blog erst mal eine hohe Followerzahl und Reichweite errungen, so wird es Zeit, Kunden für Werbezwecke zu finden.

Oft finden sich diese ebenfalls auf diversen Social-Media-Kanälen, so haben sehr viele große Firmen auch selbst Facebook-Profile und werden auf Ihre Seite aufmerksam.

Firmen investieren jährlich Unsummen für Werbezwecke, denn sie möchten ihre Firma in einem möglichst positiven Licht darstellen und Menschen auf sie aufmerksam machen. Genau hier kommen Sie ins Spiel. Haben Sie bereits eine hohe Bekanntheit erreicht, so werden Sie zu einer Werbebotschaft der Firma. Die Firmen platzieren ihre Werbeanzeigen auf Ihrem Blog oder der Homepage und Sie verdienen damit Geld. Je mehr Follower Sie haben, desto mehr Firmen werden auf Sie aufmerksam und desto mehr Geld werden Sie damit verdienen.

Werbemöglichkeiten

Es gibt verschiedene Möglichkeit Werbeanzeigen auf der Homepage oder dem Blog zu publizieren. Eine Möglichkeit ist das Anzeigen von „Ads„, welche die Enduser dann auf Ihrer Seite sehen werden. Meist erscheinen diese unter den Blogbeiträgen, in der Side-Bar oder im Footer. Hierbei können Sie sich an bestimmte Vermarkter wenden, welche die größte Arbeit für Sie erledigen. Diese Vermarkter treten an die Firmen heran und so ist es auch möglich, mit einer etwas geringeren Reichweite Geld zu verdienen.

Sie entscheiden selbst, welche Inhalte Sie auf Ihrer Seite angezeigt haben möchten. Haben Sie sich für einen Vermarkter entschieden, so müssen Sie sich nur noch registrieren und bekommen von diesem Vermarkter die Werbe-Codes zur Verfügung gestellt, welche Sie auf Ihrer Seite einbauen können. Dies alles ist für Sie komplett kostenlos und Sie können jederzeit zu einem anderen Anbieter wechseln, sollten Sie mit der Abwicklung unzufrieden sein.

Eine weitere Möglichkeit mit Ihrer Seite Geld zu verdienen, ist der direkte Kontakt zu Firmen. Oft treten Unternehmen direkt an Blogger heran, um mit ihnen bestimmte Kooperationen einzugehen. Hierbei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. So besteht die Möglichkeit von Produktempfehlungen, für die Sie die Produkte gratis bekommen und auch einen kleinen Betrag oder auch eine Firmenpräsentation auf Ihrer Homepage, sollte diese zum Thema Ihres Blogs oder der Homepage passen.

Fazit

Wie Sie sehen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie Sie mit Ihrem Hobby Geld verdienen und dieses sogar zu einer Vollzeittätigkeit ausweiten können. Wichtig hierbei ist, dass Sie Ihre Homepage oder Ihren Blog attraktiv gestalten und laufend mit Content füllen. Denn eine Seite, die sich nie verändert und kaum Neuigkeiten bietet, wird oft langweilig.

Seien Sie kreativ, vernetzen Sie Ihre Seite mit diversen Social-Media-Kanälen und werben Sie! Bei der Entscheidung für den für Sie richtigen Vermarkter achten Sie darauf, dass dieser thematisch zu Ihrer Seite passt und seriös ist. Mit dem richtigen Anbieter können Sie Ihre Einnahmen kontinuierlich steigern und einer erfolgreichen Zukunft steht nichts mehr im Wege!

Video: Geld verdienen mit Webseiten