Viele Menschen sind auf der Suche nach einer Möglichkeit, mit welcher sie neben ihrem eigentlichen Hauptjob von zu Hause aus Geld verdienen können. Geld verdienen von zu Hause aus ist…

Geld verdienen von zu Hause

Geld verdienen von zu Hause mit Marktforschungsinstituten

Viele Menschen sind auf der Suche nach einer Möglichkeit, mit welcher sie neben ihrem eigentlichen Hauptjob von zu Hause aus Geld verdienen können.

Geld verdienen von zu Hause aus ist dabei gar nicht so schwer. Eine sehr gute Möglichkeit bieten dabei zum Beispiel bezahlte Onlineumfragen.

Top 3 Marktforschungsinstitute:

Anbieter Verdienst Jetzt anmelden
My-Survey bis 6 Euro pro Umfrage Zum Anbieter
Toluna bis 3 Euro pro Umfrage Zum Anbieter
Ipsos bis 3 Euro pro Umfrage Zum Anbieter

Was steckt hinter den Onlineumfragen

Geld verdienen von zu Hause mit nur wenig Aufwand gestaltet sich mit bezahlten Onlineumfragen am einfachsten. Dabei können sich die Umfragen um die unterschiedlichsten Themen drehen. So gibt es beispielsweise Umfragen in Richtung Haushalt, Auto oder Elektronik. Ebenfalls kann man Onlineumfragen wiederfinden, welche sich um Dinge des täglichen Bedarfs kümmern. Somit ist eine breite Bandbreite vorhanden und jeder kann die richtige Umfrage finden. Das Programm prüft anhand von verschiedenen Merkmalen, wie zum Beispiel dem Alter oder dem Geschlecht, ob man für die jeweilige Umfrage geeignet ist. Ist dies der Fall, so wird man zu einer Umfrage eingeladen und kann an dieser teilnehmen.

Grundsätzlich kann jeder Geld verdienen von zu Hause aus mit einer Onlineumfrage. Grundvoraussetzung ist, dass man einen Rechner mit einem Internetzugang zur Verfügung hat. Des Weiteren ist es wichtig, dass man geschäftsfähig ist, da man einen Vertrag mit dem Umfrageunternehmen eingehen muss. Letztlich erhält man für die geleistete Arbeit einen Lohn, was vertraglich festgehalten und abgesichert werden muss.

Es gibt unterschiedliche Gründe, warum man an einer Onlineumfrage teilnehmen sollte. Zunächst kann man bequem Geld verdienen von zu Hause aus. Innerhalb von nur kurzer Zeit kann man sich auf diesem Wege ein paar Euro hinzuverdienen, ohne dass man in Arbeit versinkt. Ebenso kann man so gezielt den Markt steuern. Aufgrund der Ergebnisse aus den Umfragen können die Unternehmen ihre Produktpalette besser anpassen. Somit kann man als Kunde selbst entscheiden, welche Artikel demnächst den Weg in die Regale der Supermärkte finden könnten. Neben der Produktpalette kann man als Teilnehmer einer Onlineumfrage auch den Preis mitbestimmten. Die Unternehmen erhalten wichtige Erkenntnisse und man selbst kann leicht Geld verdienen von zu Hause.

Wie viel kann man mit den Umfragen verdienen?

Geld verdienen von zu Hause

Welche Einkünfte man aus den Onlineumfragen erzielt, ist von jedem selbst abhängig. Natürlich spielt dabei die Aktivität eine wichtige und zentrale Rolle.

Je häufiger man an einer Umfrage teilnimmt, umso höher fällt auch der Erlös aus. Es lohnt sich also, wenn man aktiv ein wenig Zeit in die Onlineumfragen investiert.

Man kann im Schnitt mit einer Umfrage zwischen 0,50 Euro und 5,00 Euro verdienen. Wie hoch der Verdienst im Einzelnen ausfällt, hängt selbstverständlich auch vom Umfang der Umfrage ab. Je mehr Daten erfragt werden und umso länger die Umfrage dauert, desto größer ist auch die Verdienstspanne. Auch wenn sich die Aktivität sehr lohnt, ist man nicht verpflichtet an allen Umfragen teilzunehmen, zu welchen man eingeladen wird. Selbstverständlich hat man die freie Wahl, welche Antworten man gibt. Jedoch sollten diese der Wahrheit entsprechen, da sonst das Ergebnis verfälscht wird.

Wie laufen die Onlineumfragen ab

Geld verdienen mit Onlineumfragen läuft sehr simpel ab. Zunächst muss man sich bei einem Umfragenpanel registrieren. Dabei handelt es sich um eine Firma, welche sich speziell auf die Marktforschung spezialisiert hat. Diese wird von verschiedensten Unternehmen beauftragt, die entsprechenden Umfragen durchzuführen. Bei der Anmeldung muss man wichtige Daten, wie das Alter, den Beruf und das Geschlecht angeben. Anhand dieser Informationen werden die Onlineumfragen herausgefiltert, welche zum eigenen Profil passen.

Nun wird man zu einer Umfrage eingeladen. Über die Einladung wird man in den meisten Fällen per E-Mail informiert. Man hat die Wahl an der Umfrage teilzunehmen oder diese abzulehnen. Nun kann man auf den Link klicken und wird automatisch zur Umfrage weitergeleitet. Meist erfolgt eine kurze Vorauswahl vor der Umfrage. Mit dieser wird sichergestellt, dass man auch wirklich zur Zielgruppe gehört. Ist dies der Fall, so kann man im Anschluss die Umfrage durchführen.

Sind Onlineumfragen seriös?

Grundsätzlich sind die Umfragen von vernünftigen Marktforschungsinstituten seriös. So muss man keine Angst um die eigenen Daten haben. Ebenfalls muss man sich keine Sorgen um Trojaner oder Viren machen. Alle Daten werden vertraulich behandelt. Dies ist besonders wichtig, da die Teilnehmer ehrliche Antworten geben sollen, welche auch ihr Privatleben betreffen. Somit ist es für die Panels besonders wichtig, dass sie das Vertrauen zu den Teilnehmern aufrechterhalten. Nur so werden sie verfälschte Ergebnisse verhindern können.

Müssen die bezahlten Umfragen versteuert werden?

Grundsätzlich muss man alle Einkünfte dem Finanzamt melden und diese versteuern. Dies ist jedoch nicht der Fall, wenn man jährlich nicht mehr als 700 Euro hinzuverdient. Dabei spielt es keine Rolle, woher diese Einkünfte stammen. Somit kann man ohne Risiko etwas Geld mit den Onlineumfragen dazuverdienen, ohne dass man die Einkünfte versteuern muss.

Besonders aufpassen muss man, wenn man Sozialleistungen bezieht. Hierbei gestalten sich die Steuersätze ein wenig anderes, wodurch man die Einkünfte durchaus melden muss.

Kurz-Anleitung

1. Bei mehreren Umfrage-Portalen registrieren
2. Bestätigungslink in der E-Mail anklicken
3. Einloggen und Profil ausfüllen
4. Auf Einladungen zu Umfragen warten
5. An Umfragen teilnehmen und Geld verdienen
6. Geld auszahlen lassen oder Gutscheine einlösen

Top 3 Marktforschungsinstitute:

Anbieter Verdienst Jetzt anmelden
My-Survey bis 6 Euro pro Umfrage Zum Anbieter
Toluna bis 3 Euro pro Umfrage Zum Anbieter
Ipsos bis 3 Euro pro Umfrage Zum Anbieter

Video: Geld verdienen von zu Hause