Wenn Sie Ihr Einkommen mit einem kleinen Nebenverdienst aufbessern möchten, finden Sie im Internet zahlreiche Gelegenheiten, um bequem von zu Hause aus Ihr Budget aufzupolieren. Online-Umfragen bieten dabei eine besonders…

Geld verdienen mit Umfragen

Geld verdienen mit Umfragen – Top 3 Portale für bezahlte Umfragen

Wenn Sie Ihr Einkommen mit einem kleinen Nebenverdienst aufbessern möchten, finden Sie im Internet zahlreiche Gelegenheiten, um bequem von zu Hause aus Ihr Budget aufzupolieren.

Online-Umfragen bieten dabei eine besonders gute Möglichkeit, im Internet Geld zu verdienen. Hier erfahren Sie, was Online-Umfragen genau sind, wie sie eigentlich ablaufen und wie Geld verdienen mit Umfragen auch zu einem regelmäßigen Einkommen werden kann.

Top 3 Marktforschungsinstitute:

Anbieter Verdienst Jetzt anmelden
My-Survey bis 6 Euro pro Umfrage Zum Anbieter
Toluna bis 3 Euro pro Umfrage Zum Anbieter
Ipsos bis 3 Euro pro Umfrage Zum Anbieter

Die Idee hinter Online-Umfragen

Online-Umfragen sind eine äusserst wichtige Komponente der Marktforschung. Unternehmen sind besonders stark daran interessiert, ihre Produkte oder Dienstleistungen genau auf die Bedürfnisse von potentiellen Kunden zuzuschneiden. Wenn Sie eine Online-Umfrage ausfüllen, äussern Sie Ihre Meinung zu einem bestimmten Produkt oder einem Dienst und ermöglichen den Firmen dadurch, wichtige Daten zu sammeln.

Diese werten die Unternehmen danach sorgfältig aus, was ihnen erlaubt, ihre Angebote anzupassen und zu optimieren und nicht zuletzt bessere Verdienste zu erzielen. Dadurch verdienen aber auch Sie nicht nur Geld, sondern haben einen direkten Einfluss auf die Entwicklung beziehungsweise die Optimierung eines Produkts. Neben dem Zweck, die Bedürfnisse der jeweiligen Zielgruppen zu ermitteln, werden Online-Umfragen oft auch von Behörden, Stiftungen und Universitäten durchgeführt, um beispielsweise einen repräsentativen Überblick zu einem Themengebiet zu erlangen oder wichtige Erkenntnisse zu sammeln. Unabhängig vom Ziel werden die Umfragen meistens an Marktforscher weitergegeben, die diese über diverse Internetportale (Panels) Nutzern zum Ausfüllen zur Verfügung stellen.

Geld verdienen mit Umfragen: Teilnahmevoraussetzungen

Um an bezahlte Umfragen teilnehmen zu können, müssen Sie als Erstes ein Benutzerkonto auf einem der Panels einrichten. Die kostenlose Anmeldung erfordert die Angabe von genauen Daten, damit die Marktforscher sich ein Bild machen können und Sie es nicht verpassen, zu einer passenden Umfrage eingeladen zu werden. Dabei erfolgt die Einladung jeweils per E-Mail. Während die meisten Panels ein Mindestalter von 18 Jahren fordern, gibt es auch Internetportale, die eine Teilnahme für Minderjährige ab dem Alter von 17 und manchmal gar 14 Jahren erlauben.

Eine besonders wichtige Voraussetzung ist ein vorhandenes Interesse für die Marktforschung. Sie sollten sich Zeit nehmen, die Fragen zu durchdenken und sollten diese keineswegs nur oberflächlich beantworten. Wenn Sie das jeweilige Thema der Umfrage ernst nehmen, haben Sie auch besonders große Chancen, regelmäßig zu Online-Umfragen eingeladen zu werden. Füllen Sie zudem Ihr Benutzerprofil möglichst komplett aus. Je mehr Daten den Anbietern zur Verfügung stehen, desto höher sind Ihre Chancen, für die Teilnahme ausgewählt zu werden.

Bezahlte Umfragen: Der Ablauf

Als Erstes erhalten Sie vom Betreiber des Internetportals eine Einladung mit einem Link, über den Sie zu der gegebenen Online-Umfrage gelangen.

Oftmals müssen Sie am Anfang der Umfrage nochmals Ihre basischen demografischen Daten angeben, um sicherzustellen, dass Sie für die Umfrage geeignet sind. Oft bestehen die Online-Umfragen aus Fragen, zu denen Sie zwischen mehreren Antwortmöglichkeiten diejenige auswählen können, der Sie am ehesten zustimmen.

Zudem kann es vorkommen, dass die Umfragen mit kurzen Bildern oder Videos ergänzt sind. Nachdem Sie alle Fragen beantwortet haben, haben Sie meist die Möglichkeit, zusätzliche Anmerkungen zu machen oder selbst eine Frage zu stellen. Bereits kurze Zeit nach Beendigung der Umfrage wird Ihnen die Vergütung auf Ihrem Benutzerkonto zugeschrieben.

Geld verdienen mit Umfragen: So werden Sie entlohnt

Die meisten Anbieter schreiben nach einer mit Erfolg ausgefüllten Umfrage Punkte auf Ihr Benutzerkonto gut. Diese stehen in verschiedenen Wechselkursverhältnissen zum Euro und können oftmals gegen Gutscheine von bekannten Unternehmen getauscht werden. Viele Marktforscher überweisen Ihnen die Beträge aber direkt auf das von Ihnen hinterlegte Bankkonto.

Sobald Sie die jeweils vorgegebene Auszahlungsgrenze erreicht haben, können Sie normalerweise zwischen Gutscheinen oder Barauszahlung wählen. Meist erhalten Sie den Konsumgutschein wenige Tage nach dessen Anforderung, während bei der Geldüberweisung der Betrag nach etwa einem Monat auf Ihrem Bankkonto ankommt.

Weitere wissenswerte Fakten zu Geld verdienen mit Umfragen

Je nachdem, wie gut Sie sich anhand Ihrer angegebenen Daten für Umfragen eignen, werden Sie pro Monat mehrmals zur Teilnahme eingeladen. Wie oft Sie an Online-Umfragen teilnehmen können, hängt aber auch vom Anbieter selbst ab, denn manche Internetportale stellen mehr Umfragen zur Verfügung als andere. Machen Sie sich dabei keine Sorgen um Ihre Daten, diese werden jeweils anonymisiert. Ein anderer wichtiger Punkt ist die Frage, ob ein Panel seriös ist. Dies erkennen Sie in der Regel ganz einfach. Können Sie sich kostenlos registrieren, ist der Anbieter seriös. Werden Sie gleich sofort um eine Vorausleistung gebeten, können Sie davon ausgehen, dass das Internetportal nicht seriös ist.

Kurz-Anleitung

1. Bei mehreren Umfrage-Portalen registrieren
2. Bestätigungslink in der E-Mail anklicken
3. Einloggen und Profil ausfüllen
4. Auf Einladungen zu Umfragen warten
5. An Umfragen teilnehmen und Geld verdienen
6. Geld auszahlen lassen oder Gutscheine einlösen

Top 3 Marktforschungsinstitute:

Anbieter Verdienst Jetzt anmelden
My-Survey bis 6 Euro pro Umfrage Zum Anbieter
Toluna bis 3 Euro pro Umfrage Zum Anbieter
Ipsos bis 3 Euro pro Umfrage Zum Anbieter
Video: Geld verdienen mit Umfragen